Outdoor Lasershows

Outdoor Laser Saison Mai bis Oktober

Musiksynchrone Feuerwerke und Lasershows, üben Outdoor immer eine große Anziehungskraft auf Menschen aus.

Bei vielen Anfragen unserer Kunden, kommt die Aussage, dass Feuerwerke nicht mehr von den Ordnungsämtern genehmigt wurden. Nun steht der nächste heiße Sommer vor der Türe.

Bisher immer nur Feuerwerk?

Die spektakuläre alternative:

Unsere Lasershows der Extraklasse

– keine Brandgefahr

– kein Feinstaub

Mit einer Laserleistung von über 50W Gesamtleistung, starten unsere Shows z.B. mit kleiner Story aus einem virtuellen Regenwald . Von Künstlern programmierte musiksynchrone Lasershows werden über 5 oder mehr Laserprojektoren dargeboten. Ein Erlebnis der besonderen Art.

Wo wirken Outdoor Shows besonders gut?

Auf einer großen Freifläche:
Möglichst eben und befahrbar. Rasen, Kies oder Asphalt. Platz für einen großzügigen Aufbau und genug Abstand bis zum Publikum. Für größere Gesellschaften. Unsere Nebelmaschinen sind gefordert, Anmeldung bei der Luftsicherung notwendig. Für öffentliche Flächen muss natürlich eine Genehmigung zur Nutzung vorhanden sein. 32/64 A Drehstrom wird benötigt. Lautsprecheranlage muss ab 80 Personen gestellt werden (ab 5 KW Leistung).
Überdachung für die die Lasersteuerung FOH. Die Laser sind Wettergeschützt. Hindernisse wie Fahrgeschäfte oder Bierzelte sollten in Blickrichtung vermieden werden. Bestrahlung von Haupstrassen oder Bahnlinien sind nicht zulässig. Kein zu helles Fremdlicht darf vorhanden sein. Kann auch mit Gebäudemapping (abfahren von Gebäudekonturen per Laser), kombiniert werden. Ideal bei Burgen und Schlösser!

Zwei Beispiele:

 

In einem windgeschützten Innenhof:
Möglichst eben und befahrbar. Rasen, Kies oder Asphalt, genug Abstand bis zum Publikum. Für kleinere Gesellschaften.
Innenhöfe sind einfach zu benebeln und die Laserstrahlen können durch Gebäudeteile abgeschirmt werden,
deshalb in der Regel keine Anmeldung bei der Flugsicherung notwendig. Unsere 2 KW HK Audio Anlage kann genutzt werden. Bierzelte in Blickrichtung sollten vermieden werden. Kann auch mit Gebäudemapping (abfahren von Gebäudekonturen per Laser), kombiniert werden. Ideal bei Burgen und Schlösser!

Ein Beispiel:

 

Höhere Gewalt, das Wetter:
Regen ist nicht unbedingt der Feind einer Lasershow, eher vom Publikum.
Stärkerer Wind ist das Problem. Ohne Dunst oder Nebel, ist die beste Lasershow nicht sichtbar.
Auch bei Gewitter ist keine Show möglich. Aber wir lassen Sie nicht im Regen stehen, wir berechnen nur 50% der Showkosten, wenn eine Aufführung wegen des Wetters nicht gezeigt werden kann.
Wir teilen also hier mit Ihnen das Risiko.